Amnon Maor Basic und Advanced Seminar in Wuppertal

Vom 24 – 25.02.2018 hatten wir Amnon Maor, aus Israel, bei uns in Wuppertal, zu Gast. Er ist extra für dieses Seminar aus Israel angereist. Für Wuppertaler Verhältnisse hatten wir drei Tage lang, blauen Himmel und Sonnenschein, aber es war auch kalt. Was unserem Gast nichts ausmachte, im Gegenteil, er fühlte sich sichtlich wohl in Wuppertal.

Teilnehmer von Amnon Maor Seminar in Wuppertal

 

Am Samstag ging es dann los mit dem Seminar, es stand eine Basic-Einheit, an. Wer jetzt meinte es würde langweilig werden, irrte sich gewaltig. Es ging direkt los, mit dem Basic Teil, mit langsamen Techniken wurde sich mit dem Partner erwärmt.

Basic-Einheit

Training vom Samstag

Den Sonntag dann haben wir, in der ersten Hälfte, die Basic-Techniken in Advanced-Techniken, weitergeführt. In der zweiten Hälfte, ging es dann weiter mit Defense „gun and stick“.

Advanced-Einheit vom Sonntag

 

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es ein gelungenes Seminar war und wir es nächstes Jahr wiederholen wollen.

 

Über Amnon Maor.

Während seiner Militärlaufbahn, war er Mitglied einer Spezialeinheit des IDF (Israel Defense Forces). Danach trat er einer Eliteterrorbekämpfungseinheit der israelischen Polizei bei. Während dieser Zeit, bei der Polizei, entwickelte Amnon Maor dort Kampf- und Einsatztaktiken für diese Einheit: Scharfschießen, Kampf im bebauten Gelände, Kommandounternehmen, Raids und spezielle Techniken des Krav Maga für Kampfeinheiten. Im Moment ist Amnon Präsident vom „Maor“ self defense center in Israel. und Ausbilder der Instruktoren, bei der israelischen Polizei. Amnon Maor ist Träger des 5. Dan im Shotokan Karate.